Heute haben wir via Elternportal aktuelle Hinweise zum Status quo sowie zum weiteren Vorgehen im Hinblick auf die Schließung des MGG publiziert, wollen Sie aber auch auf unserer Homepage weiter auf dem Laufenden halten.

Bitte beachten Sie, dass alle angegebenen Links nur auf Seite 2 (erreichbar unter „Weiterlesen“) aktiv sind. Alle Hinweise finden Sie für unsere Schule adaptiert.

Von Interesse für das weitere Vorgehen ist in erster Linie die sog. Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 16.04.2020, die für die Schulen und schulvorbereitende Einrichtungen relevante Informationen zusammenfasst. Dazu zählt, dass bis einschließlich 26.04.2020 am MGG der Unterricht und sonstige Schulveranstaltungen entfallen, die Schülerinnen und Schüler dürfen die Schule zu diesem Zweck nicht betreten. Die Notfallbetreuung ist weiterhin sichergestellt.

Im Kultusministeriellen Schreiben vom gleichen Datum wird angekündigt, dass unsere Jahrgangsstufe 12 ab dem 27.04.2020 wieder Präsenzunterricht erhält, für die Jahrgangsstufe 11 ist dies derzeit für den 11.05.2020 vorgesehen. Wann der Unterricht in den übrigen Jahrgangsstufen wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden kann, ist „augenblicklich nicht absehbar“ und wird im Rahmen einer Neubewertung im 14-Tagesrhythmus entschieden. Bis auf Weiteres findet damit weiterhin am MGG eine Online-Beschulung statt (außer Q12). Ab dem 27.04.2020 wird die Notfallbetreuung ausgeweitet.

Verwiesen werden darf nochmals auf Hilfsangebote wie die Staatliche Schulberatung, unsere Schulpsychologin Frau Labus (Mail) sowie das Kriseninterventions- und Bewältigungsteam bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen (KIBBS).

Für die Online-Beschulung haben wir nunmehr für alle Klassen der Jahrgangsstufen 5-10 virtuelle Klassenzimmer auf der Plattform mebis eingerichtet. Nähere Hinweise zur Anmeldung und Nutzung finden Sie im Elternanschreiben von heute.

Das Internat wird ab dem 27.04.2020 ausschließlich für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 wieder geöffnet.

Derzeit haben wir diverse Desinfektionsgeräte bestellt; wir hoffen, dass diese bis zur Schulöffnung am 27.04.2020 geliefert werden können. Zur Zeit stehen zwei bereits zur Verfügung. Bezüglich Gesichtsschutz (Mund und Nase) besteht die Auflage am MGG, dass er von allen Beteiligten während des Aufenthalts in unseren Gemeinschaftsräumen (Klassenzimmer, Aula, Treppenhaus etc.) zu tragen ist. Bitte stellen Sie sicher, dass alle Schülerinnen und Schüler, die unsere Schule besuchen, über einen entsprechenden Schutz verfügen.

Auch bezüglich der Regelung der Stornokosten möchten wir Sie auf den Elternbrief verweisen. Bei Rückfragen nehmen Sie bitte zunächst Kontakt mit der Begleitlehrkraft (bzw. mit der organisierenden Lehrkraft) auf, um Einzelheiten klären zu können.