Philipp Hubert, Klasse 10a und Schüler des ExzellenzZweiges, ließ am 4. Juli im großen Saal der neu erbauten TauberPhilharmonie Weikersheim die ersten Töne auf dem frisch angelieferten Fazioli-Flügel erklingen. Vor zahlreichen Pressevertretern spielte er die zweite Ballade von Chopin und eine Etude-Tableaux von Rachmaninoff. Er demonstrierte die wunderbaren klanglichen Möglichkeiten des italienischen Spitzenflügels und die optimale Akustik des neuerbauten Konzertsaales. Auch die leisesten Töne waren noch im letzten Winkel des Saales zu hören.