Junge Musiker hatten es im letzten Jahr nicht leicht, ihrer Leidenschaft nachzugehen. Nachdem zahllose Vorspiele und auch das große Ziel, der Franz-Liszt-Wettbewerb für junge Pianisten in Weimar, ausgefallen waren, folgte Philipp Hubert (Q12) der Anregung von Frau Goldbeck und nahm am Online-Wettbewerb Clavis in den Kategorien Barock, Klassik und Romantik teil. Herr Jürgen Rummel von der Hochschule für Musik half Philipp mit professioneller Aufnahme- und Videotechnik. Auf youtube kann man mit dem Suchbegriff „Philipp Hubert und Clavis“ die drei Beiträge mit Musik von Bach, Beethoven und Liszt finden. Unter den zumeist aus Russland und
Deutschland eingesendeten Beiträgen wurden Philipps Videos in seiner Altersgruppe jeweils mit der besten Bewertung versehen. Von 9.-11. Juni wird Philipp nun in Füssen am abschließenden Piano-Festival teilnehmen.
Wegen Corona und der Abiturprüfungen muss er die Reise nach Sankt Petersburg allerdings leider absagen: dort wird Ende Mai der erste Teil des Festivals stattfinden.

Hier geht es Philipps Wettbewerbsbeiträge in den drei Kategorien:

Barock: https://www.youtube.com/watch?v=01lALyog0Y8

Klassik: https://www.youtube.com/watch?v=QkHlZQKXxBk

Romantik: https://www.youtube.com/watch?v=iQx7GBhlL-E