Loading...
Start2019-10-05T10:59:15+01:00

Schule

Das Matthias-Grünewald-Gymnasium ist ein koedukatives Gymnasium mittlerer Größe mit einem musischen und einem sprachlichen Zweig. In unserem Schullogo spiegeln sich diese beiden Zweige symbolisch in Violine und Schreibfeder wider. Einmalig in Bayern ist die Möglichkeit für musische Schülerinnen und Schüler, am Musischen ExzellenzZweig teilzunehmen.

Internat

In unserem modern und ansprechend ausgestatteten Internat bieten wir eine umfassende Betreuung für Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen, deren Eltern dies zeitlich nicht leisten können oder wenn der tägliche Heimweg zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde.

Ganztagesbetreuung

Unser Tagesinternat bietet eine ganztägige Betreuung bis mindestens 16 Uhr. Schüler werden von Sozialpädagogen in Kleingruppen bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben begleitet und von Fachlehrern des Gymnasiums individuell gefördert. Das Tagesinternat kann flexibel auch nur für einzelne Wochentage gebucht werden.

Warum ans Grünewald?

  • Familiäre Atmosphäre

  • Angenehmes Schulklima

  • Exzellent für Musik und Kunst

  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Ganztagesbetreuung und Internat

  • Professionelle Hausaufgabenbetreuung  mit Lehrkräften

  • Eigene Schulmensa mit frischem Essen

  • Eigenes Sportgelände

Kooperationen

Aktuelles

Einladung zum Weihnachtskonzert

Hiermit laden wir zu unserem traditionellen Weihnachtskonzert ein, das am Donnerstag, den 12.12.2019 in der St. Johanniskirche stattfindet. Beginn ist um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

04.12.2019|

Hilfe, die Roboter kommen! – Thementag „Digital Day“

Roboter als Jobkiller oder Jobcreator? Am 13.11.2019 fand am MGG der erste Digital Day für die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe statt. Der Journalist, ehemalige Pressesprecher im Europäischen Parlament und langjährige Leiter der Online-Kommunikation im Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit, Michael G. Möhnle, stellte in einem Grundsatzreferat die digitale Welt von morgen vor. Ein noch nicht vorstellbarer Umbruch in der Arbeitswelt sei durch die Robotisierung zu erwarten. Viele Dinge werden in Zukunft Alltag sein, wie z. B. autonomes Fahren, [...]

05.12.2019|

Rückblick Eltern- und Schülerabend zum Thema „Computerspiele“

Die Reihe unserer Elternabende zu Themen der Digitalisierung hat am 2. Dezember ihre Fortsetzung gefunden. Diesmal berichtete Herr Hofmann vom Stadtjugendring Würzburg vor Eltern und Schülern der 6. bis 9. Klassen über das Thema „Computerspiele“. Was ist der Reiz am Zocken? Welche Gefahren lauern dabei? Wie viel Zeit pro Woche ist vernünftig? Schön, dass auch diesmal am Ende des Vortrags noch Zeit für einen wichtigen kritischen Austausch zwischen Referent, Eltern und Lehrern war. Die Präsentation von Herrn Hoffmann kann jederzeit [...]

03.12.2019|

Vortrag zum Cybermobbing

Was ist eigentlich im Internet erlaubt, was nicht? Wie sicher ist „WhatsApp“? Darf ich Fotos einfach weiterschicken? Diese und noch viel mehr Fragen beschäftigten im November Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen, als Frau Ott von der Kriminalpolizei Würzburg in den einzelnen Klassen ihren Vortrag zum Umgang mit Medien und Cybermobbing hielt. Sehr anschaulich und mit vielen Beispielen zeigte sie dabei vor allem auch die strafrechtliche Seite auf, wobei es viele erstaunte, wie schnell man sich im verbotenen Bereich bewegt. [...]

22.11.2019|

9. November – „Schicksalstag der Deutschen“

Wohl kein anderes Datum steht für verhängnisvolle wie glückliche Momente der deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert wie der 9. November. Einige der prägendsten Geschehnisse unserer Zeit ereigneten sich an diesem Tag: 1989 der Fall der Berliner Mauer,  der sich 2019 zum 30. Mal jährt, die Reichsprogromnacht 1938, 1923 der Hitlerputsch, die Novemberrevolution 1918 und 1848 das Scheitern der Revolution, symbolisiert im Attentat auf den Abgeordneten Robert Blum: Der 9. November symbolisiert die Hoffnungen der Deutschen, aber auch den Weg in [...]

08.11.2019|

Rückblick Elternabend „Soziale Medien“

Was macht mein Kind eigentlich den ganzen Tag online? Oder fragen sich Eltern nicht eher: Wie interpretiere ich das, was mein Kind jeden Tag online daddelt? Mit diesen zwei Auftaktfragen und dem abschließenden Appell, die Kinder so aktiv wie möglich - wie bei der Fahrradprüfung - zu begleiten, verlief am 6.11. ein sehr überzeugender Vortrag von Herrn Felix Hofmann vom Stadtjugendring Würzburg speziell für die Eltern unserer neuen 5.-Klässler. Herzlichen Dank für Ihr Elterninteresse und insbesondere an unseren Referenten für [...]

08.11.2019|