Loading...
Start2019-10-05T10:59:15+02:00

Schule

Das Matthias-Grünewald-Gymnasium ist ein koedukatives Gymnasium mittlerer Größe mit einem musischen und einem sprachlichen Zweig. In unserem Schullogo spiegeln sich diese beiden Zweige symbolisch in Violine und Schreibfeder wider. Einmalig in Bayern ist die Möglichkeit für musische Schülerinnen und Schüler, am Musischen ExzellenzZweig teilzunehmen.

Internat

In unserem modern und ansprechend ausgestatteten Internat bieten wir eine umfassende Betreuung für Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen, deren Eltern dies zeitlich nicht leisten können oder wenn der tägliche Heimweg zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde.

Ganztagesbetreuung

Unser Tagesinternat bietet eine ganztägige Betreuung bis mindestens 16 Uhr. Schüler werden von Sozialpädagogen in Kleingruppen bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben begleitet und von Fachlehrern des Gymnasiums individuell gefördert. Das Tagesinternat kann flexibel auch nur für einzelne Wochentage gebucht werden.

Warum ans Grünewald?

  • Familiäre Atmosphäre

  • Angenehmes Schulklima

  • Exzellent für Musik und Kunst

  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Ganztagesbetreuung und Internat

  • Professionelle Hausaufgabenbetreuung  mit Lehrkräften

  • Eigene Schulmensa mit frischem Essen

  • Eigenes Sportgelände

Kooperationen

Aktuelles

Wanderung in die Steinzeit

Auf den Spuren unserer ältesten Vorfahren bewegte sich die Klasse 6b am Wandertag. Nachdem zunächst der Festungsberg erklommen worden war, erwartete die Schüler eine Führung mit Workshop zum „Leben in der Steinzeit“ im Museum für Franken. Hier wurde nicht nur das aus dem Geschichtsunterricht bereits mitgebrachte Wissen vertieft sowie anhand von Faustkeilen und Speerspitzen, Pyrit und Birkenrindenkleber veranschaulicht. Danach durften jungsteinzeitliche Techniken selbst ausprobiert werden. Mühlstein und Webrahmen kannten die meisten ja schon. Aber wer hätte vorher gedacht, dass man [...]

11.10.2019|

Lernen macht SPASS

Am Lernen-lernen-Tag am MGG haben die Fünftklässler erlebt, was man alles tun kann, um sein Lernen effektiver zu gestalten. Der Tag begann mit Sport, da körperliche Aktivität das Lernen und Denken fördert. Im Anschluss daran untersuchten die Schülerinnen und Schüler die Stärken und Schwächen ihres eigenen Lern- und Arbeitsverhaltens mittels eines Lern-TÜVs. Daraufhin gab es für alle ein gesundes Frühstück in der Mensa, weil auch die Ernährung einen wesentlichen Einfluss auf den Lernerfolg hat. Mittels einer Karikaturen-Rallye und einer Lernleine [...]

10.10.2019|

Abschlusskonzerte des Kammermusikkurses

Vom 9. - 12. Oktober findet der 6. Kammermusikkurs am MGG statt. Wir freuen uns, dass folgende renommierte Dozenten zu uns an die Schule kommen, um drei Tage intensiv mit den Schülerinnen und Schülern des ExzellenzZweigs kammermusikalisch zu arbeiten: Ralf Brösamle (Violine, MGG), Felicia Dietrich (Fagott, HfM Saar und Nationaltheater Mannheim), Klaus Englert (Blechbläser, Mainfrankentheater), Silke Evers (Gesang, Mainfrankentheater), Alma Flammersberger (Akkordeon, MGG), Jonas Gleim (Klavier), Ulrike Goldbeck (Klavier, HfM Würzburg und MGG), Cornelius Hummel (Cello, HfMT Hamburg und HfM [...]

07.10.2019|

Mainfrankenmesse

Auf Einladung des BR gestalteten Schülerinnen und Schüler des ExzellenzZweigs mit dem Moderator Alexander Naumann von BR-Klassik auf der Mainfrankenmesse eine Stunde Programm. Fotos: Herr Perneker

05.10.2019|

W-Seminar „Geschichte des Weinbaus“ gewinnt Wissenschaftspreis

In den Schuljahren 2019-2021 wird am Matthias-Grünewald-Gymnasium das W-Seminar "Geschichte des Weinbaus in Mainfranken" für die Oberstufe durchgeführt. Das Konzept überzeugte die Jury des Wettbewerbs "Stadt der Jungen Forscher" so sehr, dass das Projekt bereits jetzt in seiner Startphase mit einem Preis ausgezeichnet wurde. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen sich über viele Interessierte, die auch bereit sind, ihr Wissen in dieses Seminar einzubringen (Winzer, Wissenschaftler, Heimatforscher …).

02.10.2019|

Internationaler Orgelwettbewerb Nordirland 2019

Herzlichen Glückwunsch! Unsere Schülerin Chiara Perneker (Q12) hat beim Internationalen Orgelwettbewerb Nordirland 2019 (Northern Ireland International Organ Competition) den dritten Preis erspielt. Die 17-jährige spielte im öffentlichen Konzert vor einer hochkarätig besetzten Jury in der  "Intermediate Category" zusammen mit fünf weiteren Organistinnen und Organisten im Alter bis 21 Jahre.   Text: Rudolf Müller; Fotos: Eleonore Perneker

10.09.2019|